Facebook Reactions: Beiträge mit Emotionen bewerten

Facebook hat das neue Feature „Facebook Reactions“ ausgerollt. Es ist nun möglich Beiträge in Form 6 verschiedener Emotionen zu bewerten. Wer jetzt in Freuden ausbricht, den muss ich leider enttäuschen: Einen Facebook Dislike Button gibt es leider immer noch nicht. Und gerade den würden sich doch sicher einige von uns sicher wünschen, wenn die eigene Timeline mal wieder mit Katzenbildern, Food-Selfies oder penetranten Urlaubsselfies im Sekundentakt bombadiert wird. Ich frag mich ja immer wie man den Urlaub genießen kann wenn man im Sekundentakt seinen Urlaub protokolliert. Aber naja, ich schweife mal wieder ab. Zurück zum eigentlichen Thema!

Wie kann ich Beiträge auf Facebook mit Emotionen bewerten?

Facebook Reactions-Beiträge mit Emotionen bewerten

Facebook Reactions-Beiträge mit Emotionen bewerten

Wenn ihr mit Facebook verbunden seid könnt ihr mit dem Mauszeiger über den bekannten Like-Button fahren und eine Emoticonleiste wird sichtbar. Ich persönlich benutze ein Windows 10 Phone. Hier scheint diese Funktion leider noch nicht integriert zu sein. Wenn ihr dazu Informationen habt, sagt mir Bescheid.

Welche Emotionen / Emoticons sind in Facebook Reactions integriert?

Auf dem Desktop könnt ihr den ausgewählten Beitrag über das neue Facebook Feature „Facebook Reactions“ mit folgenden Gefühlszuständen bewerten:

klassischer-like-button-facebook-reactionsmit dem klassischen Like Button

facebook-reactions-love-emoticonmit „Love“ (Zielgruppe Modeblogger und Modeblog-Fans)

haha-emoticon-facebook-reactionsmit einem „Haha“ (Zielgruppe Fans der Facebook Seite: „Hör auf damit, wir müssen jetzt seriös wirken“)

neues-wow-emoticon-facebook-reactions durch die Emotion „Wow“

traurig-emoticon-facebookmit einem traurigen Smilee

wuetend-emotion-facebook-reactions und dem neuen Wutbürger-Button, der die Emotion „wütend“ ausdrückt.

Facebook Reactions – Fazit

Man darf gespannt sein inwieweit dieses Feature in Zukunft erweitert wird. Fakt ist, dass derzeit für jeden Gefühlszustand und jede Zielgruppe genug Bewertungsmöglichkeiten integriert sind. Zusätzlich ist Facebook Reactions auch für Online Marketer eine Möglichkeit Werbewirkung und Reaktion auf Inhalte genauer zu messen und die Zielgruppe besser zu verstehen.

Was haltet Ihr von Facebook Reactions und welches Emoticon ist euer neuer Favorit? Ich bin gespannt auf euer Feedback und wünsche euch einen erholsamen Feierabend!

One Response

  1. crzymthrfcknwee 25. Februar 2016

Jetzt mitdiskutieren